Versammlungen


Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung (JHV) ist wohl sicherlich eine der wichtigsten Veranstaltungen des Jahres. Sie findet einmal jährlich üblicherweise am 2. Freitag im Februar statt und ersetzt die Mitgliederversammlung des Februar.

Zur JHV wird als Einladung der Travesegler zugeschickt. Das ist gemäß Satzung und Geschäftsordnung zwar nicht zwingend vorgeschrieben, hat sich aber als zweckmäßig erwiesen.

Auf der JHV berichten die Vorstandsmitglieder über ihre Ressorts. Auch der Kassenwart gibt einen Jahresbericht ab, der durch den Bericht der Kassenprüfer ergänzt wird. Die Kassenprüfer beantragen bei der Mitgliederversammlung die Entlastung des Kassenwartes. Auch der Gesamtvorstand muss durch die Mitgliederversammlung entlastet werden. Diese Entlastung wird stets durch das an Lebensjahren älteste anwesende Mitglied beantragt. Die JHV ist auch der Rahmen für ein paar Ehrungen seglerischer Leistungen des Vorjahres

Nach der Entlastung erfolgt die Neuwahl der Vorstandsmitglieder. Im Jahreswechsel stehen immer die ersten und die zweiten Ressortleiter zur Wahl.

Der neue Vorstand übernimmt nach der Wahl die Leitung der weiteren Versammlung, auf der dann der Haushaltsplan des Kassenwartes beschlossen wird und über weitere richtungsweisende Dinge abgestimmt wird.

Satzungsänderungen und Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand können nur auf der JHV oder auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen bzw. durchgeführt werden.

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung (MV) findet – bis auf ein paar Ausnahmen – jeden ersten Donnerstag im Monat statt. Der SVT-Volksmund spricht hier auch von der Monatsversammlung; Mitgliederversammlung ist also der offizielle Ausdruck, Monatsversammlung meint dasselbe und darf im SVT als Synonym verwendet werden.

Die oben erwähnten Terminausnahmen sind die JHV und möglicherweise gelegentliche Verschiebungen, wenn sie mit Schulferien kollidieren. Im Dezember und in der Zeit des Sommerurlaubs (Juli, August) fällt die Mitgliederversammlung aus.

In der MV berichtet der Vorstand über Eingänge und stellt Anträge zur Diskussion und Abstimmung. Mitgliederbewegungen werden bekannt gegeben, neue Mitglieder werden vorgestellt und in der Novemberversammlung wird über die Übernahme in die aktive Mitgliedschaft abgestimmt.

Alle laufenden Dinge im SVT werden in der MV angekündigt, beraten und abgestimmt. Über jede MV fertigt der Schriftwart ein Protokoll an. Das Protokoll wird im Travesegler veröffentlicht. Die Beschlüsse der MV und der JHV sind für alle Mitglieder bindend. Nicht alle MV sind gleichermaßen spannend oder unterhaltsam. Eine regelmäßige Teilnahme ist trotzdem für alle Mitglieder dringend zu empfehlen, wenn ihnen die Ereignisse im SVT nicht gleichgültig sind. Für einen geselligen Abend und eine nette Kontaktpflege zu den Kameradinnen und Kameraden ist die MV allemal eine gute Gelegenheit.