Regelmäßige Veranstaltungen


Mittwochssegeln

Das Mittwochssegeln (MWS) findet in der Segelsaison jeden Mittwoch Abend auf der Trave statt. Es wird gemeinsam mit den nahen Trave-Vereinen organisiert. Mitmachen kann jeder, der möchte. Der erste Start ist um 18:00 auf der Schlutuper Wiek. Weitere Starts folgen im Abstand von 10 Minuten. Die Vermessung der Yachten erfolgt nach DSV-Yardstick unter Berücksichtigung von Trave-Besonderheiten. Der Kurs reicht bis zum Beginn der Pö.-Wiek. Bei Windmangel wird abgekürzt, indem das Zielschiff dem Feld entgegen fährt und die Ziellinie neu auslegt.

Das MWS ist keine Regatta, sondern ein Übungssegeln, wenngleich über die gesamte Saison eine Wertung punktspielartig ausgesegelt wird. Das MWS ist offensichtlich ein hervorragendes Training für unsere Regatta-Segler. Die Erfolgszahlen belegen das.

Unter dem Titel MWS wird an einem Sommerwochenende auch ein sog. Saison-Höhepunkt durchgeführt. Diese Veranstaltung verbindet eine Wettfahrt am Tage mit einer gesellschaftlichen Veranstaltung am Abend. Auch diese Veranstaltung ist offen für Jedermann, der mitsegeln möchte.

Wir freuen uns im SVT ganz besonders, über den Kontakt des MWS schone viele neue junge Mitglieder für den Verein gewinnen zu können.


Stammtische

Im SVT gibt es diverse Stammtische, die sich regelmäßig zusammenfinden. Die beständigsten darunter sind die Montagsrunde, das Damenkränzchen, der Sparclub und das Treffen der Seglerfrauen.

Alle Stammtische haben sich historisch betrachtet quasi von selbst gegründet und gehören inzwischen zu den regelmäßigen Ereignissen im SVT. Prinzipiell kann jedem Stammtisch jedes Mitglied und jeder Gast beiwohnen, jedoch haben sich in der Praxis gewisse Teilnehmerkreise herausgebildet, die in Alter und Interesse gut zusammenpassen.

Die _Montagsrunde_ trifft sich jeden Montag am späten Nachmittag zum Klönschnack, oft bis in den Abend hinein. Obwohl ab und zu auch Damen gerne begrüßt werden, ist diese Runde bislang hauptsächlich eine Domäne der Herren. Es gibt wohl kein Thema aus SVT, Gesellschaft und Politik, für das dort nicht die richtige Lösung gefunden wird...

Das _Damenkränzchen_ trifft sich regelmäßig einmal im Monat nachmittags zu Kaffee und Kuchen. Die Teilnehmerinnen sind häufig die Ehepartnerinnen und Lebensgefährtinnen der älteren Mitglieder, die heute meist nicht mehr segeln. Auch Gäste sind dort willkommen.

Die Seglerfrauen treffen sich immer am dritten Montag im Monat um 19:00 Uhr in der SVT-Messe. Die Teilnehmerinnen sind in der Hauptsache die Ehefrauen und Lebensgefährtinnen der aktiven Segler. Die Runde trifft sich in der SVT-Messe zum Klönschnack und organisiert darüber hinaus Kurzreisen, Theaterbesuche, Kulturprogramm und diverse andere gesellschaftliche Veranstaltungen.